Hilfeleistung in Monreal

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 07.10.2019 wurden wir via Sirene und FME zu einer Hilfeleistung nach Monreal alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete „Fahrzeug sinkt in sumpfartigen Gebiet / Fahrer kann sich nicht selbst befreien“. Bereits auf der Anfahrt wurde gemeldet, dass die Personen bereits selbstständig durch die Beifahrertür aus dem Fahrzeug aussteigen konnten. Vor Ort fanden wir ein KfZ vor, welches aus bisher ungeklärter Ursache vom Weg abgekommen, in ein Feld abgerutscht und festgefahren war. Personenschäden waren keine zu verzeichnen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Monreal, Kottenheim, Nachtsheim und Ettringen, Wehrleitung, ELW und FEZ der VG Vordereifel sowie Polizei und DRK.

Tagesübung Technische Hilfe

Am Samstag, den 05.10.2019 stand für die Feuerwehr Nachtsheim eine Tagesübung „Technische Hilfeleistung“ auf dem Programm. In einem über 6-stündigen Übungsverlauf konnten unsere aktiven Feuerwehrkameraden an  mehreren Stationen die Tätigkeiten im Fachgebiet „technische Hilfeleistung“ sowie „patientenorientierte Rettung aus verunfallten KfZ“ mit den dafür eigens bereitgestellten Rettungsgeräten intensivieren und vertiefen. Ein besonderes Highlight stellte die Befreiung einer eingeklemmten Person aus einem LKW-Fahrerhaus dar. Zu diesem Zweck wurde uns erstmals eine komplette Fahrerkabine eines Scania zur Verfügung gestellt. Unter fachkundiger Anleitung unseres Wehrkameraden Andre Deisen sowie seines Kollegen Dustin von der Berufsfeuerwehr Trier erlebten unsere Kameraden einen lehr- und ereignisreichen Tag. Die Feuerwehr Nachtsheim bedankt sich bei den beiden Lehrgangsleitern sowie dem Unfallopfer-Double Laura herzlichen für die Unterstützung an diesem Tag.

 

 

 

 

 

 

Verkehrsunfall B410

Am heutigen Samstag, 14.09. wurden wir zu einem Verkehrsunfall zur Kreuzung B410/Nachtsheim alarmiert. Dort war es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß eines Pkw‘s mit einem Motorrad gekommen. Der Motorradfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass ein Einsatz des Rettungshubschrauber nötig war. Die Insassen des Pkw wurden teilweise leicht verletzt. Ein Gutachter wurde zur Klärung des Unfallhergangs einbestellt. Die B410 musste voll gesperrt werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr Nachtsheim, die Wehrleitung, FEZ und ELW der Verbandsgemeinde Vordereifel sowie die First Responder Einheit, der Rettungsdienst, die Polizei und der ADAC Hubschrauber.

Gasgeruch in Ettringen

Am heutigen Sonntag, gegen 18:30 Uhr wurde unsere ELW Mannschaft zu einem „Gefahrstoff“-Einsatz nach Ettringen alarmiert. Es wurde ein Gasgeruch in einer Garage, ausgehend von einem KfZ mit verbauter Gasanlage gemeldet. Nachdem das Fahrzeug sicher auf eine Freifläche verbracht wurde und die anschließenden Messungen keine bedenklichen Werte aufzeigten, konnten die Arbeiten beendet werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Ettringen, St. Johann, Kottenheim, die Wehrleitung, FEZ und ELW der Verbandsgemeinde Vordereifel, Teile des Gefahrstoffzuges MYK aus Mayen und Weißenthurm sowie DRK und Polizei.